Samstag, 10 November 2018 11:32

Ganztagesausbildung bei der Feuerwehr Mauer

Am vergangenen Samstag fand zusammen mit Weber Rescue ein Teamtraining für das Thema Verkehrsunfall statt. Das Training wurde von zwei Ausbildern der Vereinigung zur Förderung des deutschen Unfallrettungswesens e.V. durchgeführt. Unterstützt wurden wir hierbei durch das DRK aus Meckesheim. Ziel dieses Training war es, die technischen Fähigkeiten sinnvoll und effizient für einen technischen Hilfeleistungseinsatz einzusetzen.

Los ging es mit einem theoretischen Teil im Feuerwehrgerätehaus. Nach der Mittagspause starteten wir dann im Bauhof mit dem praktischen Teil. Hier wurden vorab 4 Schrottautos mit einem 20 Tonnen Bagger deformiert, um einsatzrealistische Szenarien nachzustellen. In Teams von je acht Personen konnte dann an den Fahrzeugen gearbeitet werden. Neben den technischen Schritten bei der technischen Hilfeleistung wurden Handlungsabläufe eingeübt, die zu einer optimierten und patientengerechten Rettung führen. Das Zusammenspiel im Team und die Arbeit mit dem Rettungsdienst zeigt das gegenseitige Verständnis und die Vorgehensweise bei der jeweiligen Arbeit. Veränderungen des Gesundheitszustands des Patienten führen eventuell zu einer Änderung der Rettung und können so Hand in Hand besprochen werden, um den Verletzten adäquat zu helfen. Durch die einsatzrealistische Darstellung und der modernen Automobilbauweise kamen wir zur Erkenntnis, dass nicht immer gleich Plan A zum Ziel führen muss und der Einsatzleiter immer auch noch Plan B oder C parat haben muss. Das Teamtraining war sehr interessant und aufschlussreich. Wir konnten viele Tipps und Tricks für den Einsatzalltag mitnehmen und hoffen diese im Ernstfall optimal einsetzen zu können. Wir danken dem DRK Meckesheim für ihre Unterstützung und für die gute Zusammenarbeit. Das gemeinsame Training hat gezeigt, wie wichtig eine stetige organisationsübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit ist, um im Ernstfall bestmögliche Abläufe sicherzustellen.

Das Training wurde uns durch den Förderverein Strahlrohr ermöglicht – hier einen besonderen Dank an alle Mitglieder, die uns solche interessante Ausbildungen und auch die nötige Ausrüstung durch ihre Mitgliedschaft ermöglichen.

Gelesen 73 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Einsatz für die Feuerwehr
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Design by LernVid.com