Montag, 18 Juni 2018 11:16

Sirenenalarm

Am 11.06.2018 wurde gegen 17.45 Uhr ein Sirenenalarm ausgelöst. Die Auslösung wurde durch die Feuerwehr Mauer aus zwei Gründen vorgenommen.

  1. Bei Großschadenslagen, wie z.B. Großbrände, Hochwasser, außergewöhnliche Lagen, werden oftmals zusätzliche Feuerwehrleute an den Einsatzstellen benötigt. Hier ist es nicht unüblich, zusätzlich zu den Funkmeldeempfängern (Piepser) die Sirene auszulösen.
  2. Das Heulen der Sirene ist aber auch für die Bevölkerung von großer Bedeutung. Das Signal soll auf eventuelle Gefahren wie zum Beispiel Großbrände, Hochwasser und außergewöhnliche Lagen im Ortsgebiet aufmerksam machen. Bei größeren Gefahrenlagen wird daher bei Tag und bei Nacht die Sirene eingesetzt. Nach einer Warnung müssen folgende Hinweise beachtet werden:

-          Ruhe bewahren

-          Bei Großbränden Türen und Fenster schließen. Evtl. das Gebäude verlassen.

-          Bei Hochwasser Gebäude und Keller kontrollieren

-          Je nach Schadenslage Nachbarn informieren

-          Bei Notfällen die Feuerwehrleitstelle über 112 anrufen

Bei Fragen hierzu stehen Ihnen der Kommandant Tobias Braun und sein Stellvertreter Christian Römmer gerne zur Verfügung. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Gelesen 403 mal
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Design by LernVid.com