Donnerstag, 25 Februar 2016 10:47

Fahrzeug von Felsen getroffen / Person eingeklemmt

Die Kameradinnen und Kameraden staunten nicht schlecht, als sie am Übungsobjekt am vergangenen Donnerstag auf dem Gelände der Fa. Stützle-Müller eingetroffen sind. Ein tonnenschwerer Felsen lag auf einem auf dem Dach liegenden PKW, eine Person war eingeklemmt. Noch dazu kam, dass das Fahrzeug in Flammen aufging und hierdurch noch eine weitere Gefahr darstellte. Gemäß Ausrückeordnung rückten der MTW mit Einsatzleiter und Zugführer aus, gefolgt vom LF 16/12, RW 1 und dem LF 10/6. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurden die Gruppenführer über die Vorgehensweise informiert und die Mannschaft konnte loslegen. Nach einigen Minuten gelang es dem Angriffstrupp, die verletzte Person mittels Schere und Spreizer, sowie Stempel und anderen Rettungsgeräten zu befreien. Parallel liefen die Brandbekämpfung und Sicherung des Fahrzeuges. Vielen Dank an den Übungsleiter Otto Müller.

Gelesen 762 mal
Mittwoch, 17. Januar 2018

Design by LernVid.com