Dienstag, 09 Dezember 2014 09:46

Alarmübung der Freiwilligen Feuerwehr Mauer

„Wohnhausbrand mit mehreren vermissten Personen!“ So lautete das Alarmstichwort für die diesjährige Alarmübung am vergangenen Donnerstag der Freiwilligen Feuerwehr Mauer. Gegen 19.15 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden über Funkmeldeempfänger alarmiert. Es ging in die Ziegeleistraße zur Firma Hartmann in ein Abrisshaus. Bereits wenige Minuten nach der Meldung traf die Einsatzleitung am Brandobjekt ein und verschaffte sich einen Überblick der Lage. Wenig später trafen auch die beiden Löschfahrzeuge mit der kompletten Mannschaft ein, die sofort unter Atemschutz die Brandbekämpfung einleiteten und die vermissten Personen ins Freie brachte. Sichtlich beeindruckt zeigte sich unser Bürgermeister, John Ehret, der sich von der Leistungsfähigkeit seiner Wehr überzeugte. Vielen Dank an Christian Stier und Sven Scholz, die für die Übung verantwortlich waren und an die Jugendfeuerwehr Mauer, die mit drei Jugendlichen die verletzten Personen spielten. Ein besonderer Dank geht an den Geschäftsführer der Firma Hartmann, Herrn Ruprecht, der uns freundlicherweise das Haus für die Übung zur Verfügung gestellt hat.

Gelesen 1800 mal Letzte Änderung am Dienstag, 09 Dezember 2014 09:49
Samstag, 23. Juni 2018

Design by LernVid.com