Freitag, 07 März 2014 10:39

Hauptversammlung 2014

 

 

 

Am Samstag den 22. Februar fand die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mauer statt.

Kommandant Tobias Braun konnte Bürgermeister Ehret, Mitglieder des Gemeinderates, Ehrenkommandant Gutruf, Kreisbrandmeister Michels, stellv. Kreisverbandsvorsitzender Spiegel, Unterkreisführer Vogel und die Kameradinnen und Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung begrüßen.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit folgte die Totenehrung bei der unter anderem den verstorbenen Feuerwehrfrauen und -männern und dem Ehrenkommandant Karl Traub gedacht wurde.

Schriftführer Daniel Knapp konnte mit seinem Tätigkeitsbericht einen Einblick in das vergangene Jahr geben.

Ihm folgte Kassier Oliver Braun mit dem Kassenbericht des Jahres 2013.

Bürgermeister Ehret bedankte sich bei der Wehr für ihre geleistete Arbeit und freute sich über die hohe Bereitschaft zum Dienst am Nächsten.

Tobias Braun berichtete dass derzeit 10 Frauen und 39 Männer der Einsatzabteilung angehören. Das Durchschnittsalter liegt bei 36,7 Jahren.

2013 musste die Wehr zu 25 Einsätze ausrücken, davon 6 mal zu Bränden, 8 mal wurde Technische Hilfe geleistet und 11 mal waren die Feuerwehrleute bei der Brandsicherheitswache und Absicherungsdiensten gefragt. Hervorzuheben waren vor Allem die zwei Zimmerbrände im Oktober und Dezember bei denen die Floriansjünger im Einsatz waren. Insgesamt leistete die Feuerwehr 564 Einsatzstunden im Jahr 2013.

Die Einsatzübernahme konnte nach durchschnittlich 90 Sekunden erfolgen und die Ausrück-Zeit betrug durchschnittlich 3:45 Minuten.

Es wurden 25 Übungen abgehalten um die Ausbildung der Wehrfrauen und -männer auf den neusten Stand zu bringen und um die vorhandenen Kenntnisse zu trainieren und zu vertiefen. Hierfür leistete die Wehr 2081 Übungsstunden.

Anschließend konnte der Kommandant sechs neue Mitglieder in die Feuerwehr aufnehmen. Elias Feil, Christian Heck und Lukasz Pilich wurden von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übernommen. Lucia Braun wechselte von der Feuerwehr Zuzenhausen nach Mauer und Gian Paolo Montinaro und Jochen Oettinger konnten nach dem Sommerfest des Fördervereins für die Feuerwehr gewonnen werden.

Reinhold Heid berichtete über 17 Mann bei der Alterswehr und die vergangenen Aktivitäten.

Ihm folgte Sven Scholz mit dem Bericht der Jugendfeuerwehr, der zur Zeit leider nur 10 Jugendliche angehören.

Joachim Werner konnte einen Überblick über die Aktivitäten des Fördervereins und die Unterstützung für die Wehr geben.

Kommandant Braun und Bürgermeister Ehret beförderten nach vollendeter Grundausbildung Miriam Knapp zur Feuerwehrfrau und Markus Eichstädter und Lukasz Pilich zu Feuerwehrmännern. Sven Scholz konnte nach absolviertem Gruppenführer-Lehrgang zum Löschmeister ernannt werden.

Nach einem Grußwort durch Kreisbrandmeister Peter Michels konnten sie Manfred Beisel für 25 Jahre mit dem Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Silber und Ulrich Schmitt für 40 Jahre Feuerwehrdienst mit dem Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Gold ehren.

Ihm folgte Kurt Spiegel vom Kreisfeuerwehrverband mit der Ehrung von Reinhold und Gerhard Heid für 50 Jahre Feuerwehrangehörigkeit mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes in Gold. Bürgermeister Ehret ernannte anschließend beide zu Ehrenmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Mauer.

Für seine herausragenden Leistungen bei der Feuerwehr Mauer durfte Bürgermeister Ehret auch den ehemaligen stellvertretenden Kommandanten Theo Muth noch in den Stand des Ehrenmitgliedes berufen.

Anschließend standen noch verschiedene Wahlen an.

Daniel Knapp stand nach 10 Jahren als Schriftführer auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl. Tobias Braun dankte ihm für seine geleistet Arbeit und bedauerte sein Ausscheiden. Für ihn wurde Markus Eichstädter als neuer Schriftführer gewählt.

In den neuen Feuerwehrausschuss wurden folgende Mitglieder gewählt: Patrick Waibel, Tobias Muth, Christian Stier, Otto Müller, Oliver Heid, Steffen Heiß und Miriam Knapp.

Als neuer Kassenprüfer konnte Ulrich Schmitt gewonnen werden.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde noch über das anstehende Jubiläum 2019 diskutiert und über den Tagesausflug mit einer Draisinenfahrt in der Pfalz abgestimmt.

Der stellvertretende Kommandant Christian Römmer berichtet noch über die Gründung einer Kids-Feuerwehr in diesem Jahr. Hier sollen Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren für die Feuerwehr begeistert werden. Nähere Informationen hierzu werden in Kürze veröffentlicht werden.

Anschließend beendete Kommandant Braun die Sitzung und leitete in den gemütlichen Teil mit einem kleinen Imbiss und Umtrunk über.

 

 

 

Du wolltest schon immer einmal wissen, wie es hinter der Fassade der Feuerwehr Mauer aussieht?

Du kannst es einfach nicht mehr abwarten, bis du endlich in der Jugendfeuerwehr mitmachen kannst?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir gründen eine Kidsfeuerwehr und du kannst dabei sein!

 

Was du mitbringen solltest sind vor allem Spaß und Ehrgeiz bei der Arbeit mit anderen Kindern. Und natürlich Interesse an der Feuerwehr.

Bist du neugierig geworden?

Wenn du zwischen 6 und 10 Jahre alt bist, dann komm doch mit deinen Eltern am Samstag, den 22.3.2014, um 15 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Feuerwehrhaus Mauer.

 

Wir freuen uns auf DICH!

Das Betreuerteam: Nicole Römmer und Natalie Hornberger

Montag, 03 Februar 2014 08:49

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

Liebe Kameradinnen und Kameraden,


hiermit laden wir euch herzlich zur diesjährigen Hauptversammlung am 22. Februar 2014 um
19.00 Uhr im Feuerwehrhaus ein. Anzug: Dienstuniform

Zu einer Brandnachschau wurde die Freiwillige Feuerwehr Mauer am vergangenem Samstag in die Beethovenstraße alarmiert. Hier kam es an der Heizungsanlage zu einer Verpuffung und einer erheblichen Verrauchung des Gebäudes. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf Lüftungsmaßnahmen und der Kontrolle der Heizung. Bedauerlicherweise zog sich der Hausbesitzer eine Brandverletzung am Arm zu, die in der Klinik entsprechend versorgt werden musste.

Mittwoch, 13 November 2013 14:16

Die Feuerwehr trauert um Karl Traub

Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande
Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Mauer
ehem. Gemeinderat und Wassermeister der Gemeinde Mauer

 

Nachruf Karl Traub

Montag, 04 November 2013 10:44

Rauchmelder retten Leben

Die meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt. 

Tagsüber kann ein Brandherd meist schnell entdeckt und gelöscht werden, nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn, so dass die Opfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu bemerken. Rund 400 Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit. Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus. Rauchmelder retten Leben – der laute Alarm des Rauchmelders (auch Rauchwarnmelder, Brandmelder oder Feuermelder genannt) warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie in Sicherheit bringen zu können.

Bei Fragen steht Ihnen die Freiwillige Feuerwehr Mauer gerne zur Verfügung. Den Kontakt finden Sie unter www.feuerwehr-mauer.de oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Montag, 04 November 2013 10:43

Zimmerbrand in der Elsenzstraße

Zu einem Zimmerbrand kam es am vergangenen Mittwochvormittag kurz vor 11 Uhr in der Elsenzstraße in Mauer. Ein Junge wurde durch die Rauchmelder auf den Brand aufmerksam und alarmierte folgerichtig über den Notruf 112 die Freiwillige Feuerwehr Mauer. Durch schnelles Handeln konnte der Brand schnell bekämpft und ein größerer Schaden abgewendet werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Gemäß der neuen Alarm- und Ausrückeordnung wurde hier automatisch die Feuerwehr aus Meckesheim mit alarmiert, die tagsüber mit einem weiteren Löschfahrzeug und der Drehleiter inkl. Mannschaft zur Unterstützung zur Verfügung steht. Insgesamt waren 27 Mann mit 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Samstag, 02 November 2013 14:18

Scheunenbrand am Kreisel

„Scheunenbrand am Kreisel, zwei Kinder vermisst, angrenzende Gebäude in Gefahr“. So hieß das Alarmstichwort der diesjährigen Hauptübung am vergangenen Samstag der Freiwilligen Feuerwehr Mauer. Pünktlich um 15 Uhr wurde die Wehr über Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert. Bereits wenige Minuten später rückte das Mannschaftstransportfahrzeug mit dem Einsatzleiter aus, der die Lage vor Ort erkundete und die nachrückenden Löschfahrzeuge einwies. Das erste Löschfahrzeug nahm die Menschenrettung auf und bekämpfte den Brand mittels eines Innenangriffs. Das zweite Fahrzeug schützte die umliegenden Gebäude mit einem weiteren Löschangriff von außen und speiste die Drehleiter aus Meckesheim mit Wasser ein, die bei einem größeren Brand immer mit dazu alarmiert wird. Die zwei vermissten Kinder konnten schnell gefunden und dem Rettungsdienst übergeben werden. Nach einer halben Stunde konnte ebenfalls „Feuer aus“ gemeldet werden. Besonderheit dieses Jahr war die Verpflegung der Zuschauer mit Getränken, die über unseren Förderverein Strahlrohr vorgenommen wurde. Besonderen Dank geht an die Familie Müller für das Übungsobjekt, der Freiwilligen Feuerwehr Meckesheim für die Unterstützung mit der Drehleiter und dem Förderverein Strahlrohr für die Versorgung der Zuschauer.

Freitag, 27 September 2013 14:20

Feuerwehr Leistungsabzeichen 2013 in Mauer

Wie bereits die letzten Jahre fand auch in diesem Jahr wieder die Ab-nahme des „Feuerwehr-Leistungsabzeichens Baden-Württemberg“ in Mauer statt. Die Veranstaltung wurde zusammen mit dem
Kreisfeuer-wehrverband Rhein-Neckar und der Freiwilligen Feuerwehr Mauer durchgeführt. Insgesamt wurden über 25 Gruppen verschiedener Feuerwehren aus dem Rhein-Neckar-Kreis geprüft, die sich in den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold beweisen mussten. Die ersten Feuerwehren mussten ihr Können bereits ab 08.00 Uhr zeigen. Zur Verleihung der Leistungsabzeichen am späten Nachmittag konnte die Kreisführung bekanntgeben, dass fast alle Gruppen ihr Ziel erreicht haben und sich das monatelange Üben somit gelohnt hat. In seinem Grußwort gab Herr Bürgermeister Ehret im Einvernehmen der Kreisführung und des Kreisfeuerwehrverbands bekannt, dass auch nächstes Jahr die Leistungsabnahme wieder in Mauer stattfinden wird. Hier wird auch voraussichtlich unsere Feuerwehr dann wieder mit einer eigenen Gruppe an den Start gehen und das Leistungsabzeichen in Bronze anstreben. Vielen Dank nochmals an alle Kameradinnen und Kameraden. Nur zusammen war der reibungslose Ablauf der Veranstaltung möglich.

Den Abschluss unseres vielfältigen Projektthema`s "Feuer und Flamme" bildete der Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr Mauer. Am 25.07.2013 machten wir uns mit allen Kindern (aufgeteilt in zwei Gruppen) auf den Weg zum Feuerwehrgerätehaus. Dort erwartete uns Sven Scholz mit seinem Helferteam. Zuerst konnten wir sehen, wie schnell ein Feuerwehrmann seine Schutzkleidung anziehen kann und was alles zur Ausrüstung dazu gehört.
Im Funkraum lernten wir die wichtige Nummer 112 und die 5 W-Fragen kennen. Auch den Schulungsraum mit den alten Feuerwehrhelmen, sogar aus Amerika, durften wir besichtigen. Spannend war die Benutzung der Schere und die Besteigung eines großen Feuerwehrautos. Großen Spaß machte natürlich das Spritzen mit dem Feuerwehrschlauch. Wir konnten noch Fragen stellen und Christian Stier zeigte uns seine komplette Montur mit Atemschutzmaske und Sauerstoffgerät. Zum Schluss gab es noch für jedes Kind eine leckere Apfelsaftschorle. Mit vielen interessanten Informationen und Eindrücken machten wir uns auf den Rückweg zum Kindergarten. Vielen Dank an Sven und sein Helferteam für den tollen Vormittag bei der freiwilligen Feuerwehr Mauer. Klasse, dass ihr euch so viel FreiZEIT für uns genommen habt.

Seite 8 von 11
Freitag, 19. Januar 2018

Design by LernVid.com